Kletterhalle ab 16.03. geschlossen

Schließung von Einrichtungen

Seit gestern, 13.03. wird u.a. das Bundesland Tirol in Österreich ebenfalls als Corona-Risikogebiet eingestuft.
(siehe: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html)
Aufgrund der dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie haben sich Vorstand und Geschäftsleitung dazu entschlossen,
ALLE Touren, Kurse und Gruppenstunden ab Montag, 16.03. abzusagen.
Auch wir wollen dadurch unseren Teil zum Bevölkerungsschutz beitragen.In Tirol, Salzburg und Vorarlberg schließen ALLE Beherbergungsbetriebe mit Ablauf des 15.03. – also auch alle Hütten!

Sollten dieses Wochenende Touren in Risikogebieten stattgefunden haben,
sind alle TourenleiterInnen und TeilnehmerInnen dazu aufgefordert,
die amtlichen Hinweise zu beachten und entsprechende Maßnahmen einzuleiten!
Auch unser Kletterzentrum in Sonthofen wird ab Montag, 16.03. geschlossen sein.
Damit reagieren wir auf die Schließung aller kommunaler Sportstätten im Landkreis Oberallgäu.
(https://www.oberallgaeu.org/de/news/detail/corona:-weitere-vorsorgemassnahmen-fuer-das-oberallgaeu.html)
Für den Landkreis Ostallgäu gibt es (noch) keine solche Vorgabe. Da dies nur eine Frage der Zeit sein wird,
schließen wir vorsorglich unseren Boulderbunker in Marktoberdorf ebenfalls ab Montag, 16.03.
Das Edmund-Probst-Haus ist am Sonntag, 15.03. das letzte Mal für diese Wintersaison geöffnet.
Diese Einschränkungen gelten bis auf Weiteres.
Wir halten euch auf dem Laufenden.Vielen Dank für euer Verständnis und eure Unterstützung.

Bleibt bitte alle gesund!
Teile diesen Beitrag
Beitrags-Archiv